KWP Communications

Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg

Germany

 

Content Marketing & SEO

Worum geht es?

Zielgruppen ansprechen – mit Inhalten (Content), die informieren, beraten oder unterhalten und damit viele Marketingaufgaben erfüllen:
Content schafft emotionalen Bezug zum Unternehmen und seinen Produkten. Content macht Leistungsangebote und Botschaften für den Kunden erlebbar. So schaffen sinnvolle Inhalte einen spürbaren Mehrwert für Kunden, verbessern das Image, steigern Relevanz für Neukunden, stärken die Kundenbindung und beeinflussen letztlich die Kaufentscheidung.

Ist Content erstellt worden, muss er zielführend verbreitet werden. Dafür eignen sich digitale Verbreitungskanäle wie Videoplattformen und Blogs. Content ist auch die Basis für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO), z.B. für Videomarketing oder Online-PR. Content eignet sich zum Teilen und Liken in Social Media, kann im E-Mail Marketing und natürlich auch in der Offline Kommunikation eingesetzt werden. So wird Content zu einem effizienten Marketinginstrument mit Mehrwert.

Content Marketing ist die Kunst, relevante Geschichten zu finden, sie zielgruppengerecht zu erzählen und in den passenden Medien zu verbreiten.
Das ist, was KWP für Sie tun kann.

Wo und wie unterstützt KWP?

Zu Beginn bestimmen wir gemeinsam wo wir zur Zeit stehen und welche Ziele in welcher Zeit erreicht werden sollen. Welche Pläne haben Sie, welche Aktivitäten (Marketing und Vertriebsmix) sind bereits fest geplant?

Zuerst die Strategie!

Dann bestimmen wir, zumindest in groben Zügen, die Online Kommunikations- und PR-Strategie – wie wollen wir die genannten Ziele erreichen?

Ein gemeinsamer Strategieworkshop klärt die folgenden Punkte:

  • Positionierung, Stand im Markt, Wettbewerb
  • USP und Mehrwert
  • Ziele, Zielgruppen, Planung, Kennzahlen/Zeit

Dann das Content Marketing Konzept.

Auf der Basis der Onlinestrategie und gesetzter Schwerpunkte entwickeln wir gemeinsam ein entsprechendes Content Marketing Konzept. Nach den grundlegenden Analysen und unter Berücksichtigung der Suchwortrelevanz setzen wir Themenschwerpunkte und... fangen einfach an.

  • Welche Themen / Geschichten wollen wir zuerst erzählen?
  • Für welche Zielgruppen(n) tun wir das?
  • In welche Form (Medium) fassen wir es?
  • Über welchen Kanal verbreiten wir es?

So entsteht ein Redaktionsplan, in dem die Detailmaßnahmen konzipiert, geplant und letztendlich durchgeführt werden.